Abschied Matthias Langer 2 / Foto: DiCV

Pressemitteilung

Vorbildlicher Streiter und Anwalt

Nach 24 Jahren im Diözesan-Caritasverband scheidet Matthias Langer, Vorstand Verwaltung und Finanzen, auf eigenen Wunsch aus. Langer hat den Verband in den letzten Jahren entscheidend mitgeprägt und zugleich durch sein hohes Engagement stark nach innen gewirkt. mehr

Pflege

Pressemitteilung

Tag der Pflege: Heute die Zukunft der Altenpflege sichern

Anlässlich des internationalen Tags der Pflege richteten am 16. Mai 2018 viele Einrichtungen der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Altenhilfe der Caritas in Niedersachsen ein Frühstück mit ihren Auszubildenden aus. mehr

Weihbischof Nikolaus Schwerdtpfleger mit Pflege-Azubis in Hildesheim / Heribert Schlensok

Pressemitteilung

Pflege: "Die Politik muss etwas tun"

22 Auszubildende trafen sich mit Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger und Caritasdirektor Achim Eng und berichteten von ihren Erfahrungen. mehr

Urkundenübergabe Caritas Wohnen Hann.

Pressemitteilung

Inklusion im Zentrum von Hann. Münden

Am 1. Juni war es so weit. Mit einer feierlichen Eröffnung hat die Einrichtung Caritas Wohnen Hann. Münden neue Räume bezogen. mehr

Ein Plakat mit der Aufschrift "Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Wohnen mit Kind 2018" und gemalten Händen

Aktuelles\ Juni 2018

Wohnungswünsche ins Bild gesetzt

Das Thema Wohnungsnot kennen viele der Mütter aus der Mutter-Kind-Einrichtung des Caritasverbandes Celle. Ein Grund für sie, auf das Thema Wohnungsnot aufmerksam zu machen. Dafür gestalteten sie eine Wand in der Nähe der Einrichtung. mehr

Kampagnenfoto Studentin

Aktuelles\ Juni 2018

Weniger Sanktionen im SGB II

Der Deutsche Caritasverband fordert eine entschiedene Reform der Sanktionsregelungen im zweiten Sozialgesetzbuch. „Sanktionen treffen die Leistungsempfänger und Leistungsempfängerinnen hart. Sie sind ein Einschnitt in das Existenzminimum und bedürfen daher in jedem Einzelfall besonders gründlicher Begründung. mehr

Caritas-Jahresthema 2018

Älterer Mann sitzt in Badewanne im Freien

"Jeder Mensch braucht ein Zuhause"

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen. Nicht nur Randgruppen sind betroffen, das Problem ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Wohnungen werden luxussaniert, Mieten steigen stark, Menschen müssen ihr langjähriges Zuhause verlassen und finden keine neue Wohnung, die sie sich leisten können. Sie verlieren ihr soziales Umfeld und ihr Zuhause. Am Ende sitzen sie vielleicht auf der Straße.

Ihr Endpunkt ist der Ausgangspunkt der Caritas-Kampagne 2018: Mit ihr wollen wir zeigen, wo es an Wohnungen fehlt und wie man bezahlbaren Wohnraum schaffen kann. Denn ein Zuhause für jeden darf in einem reichen Land wie Deutschland nicht Privileg sein, sondern Grundrecht.

Caritas-Spot zum Jahresthema:

Audit Beruf und Familie

    Zertifikat seit 2006 audit berufundfamilie

Das audit berufundfamilie ist ein Instrument, um eine kontinuierliche und koordinierte Entwicklung von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sicherzustellen. 

Bereits seit 2006 ist der Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V. als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erleichtern und zu fördern. Dazu wurden zu Beginn des Zertifizierungsverfahrens konkrete Maßnahmen festgelegt und sind bereits umgesetzt.
Hier lesen Sie mehr