Service & Aktuelles

Die großen LINIEN

Die großen Linien

Herausgeber: Diözesan-Caritasverband Hildesheim (Juni 2017)

Beiträge:
Dr. Thomas Scharf-Wrede, Prof. em. Dr. Hans-Georg Aschoff, Angelika Kleideiter, Ulrike Branahl, Christine Galonska, Bianca Nellen-Brand, Gerhard Nolte, Sr. Anna Schenk, Ralf Regenhardt, Berthold Schweers, Andreas Janizki, Dr. Hans-Jürgen Marcus

Redaktion:
Heribert Schlensok

Format: 17 x 24 cm
Seitenanzahl: 156 Seiten
Preis:  15 Euro (zzgl. Porto)
 

Dieses Buch ist zum 100. Geburtstag des Diözesan-Caritasverbandes am 16. Juni 2017 erschienen. Es versteht sich ausdrücklich nicht als Leistungsbilanz der sozial-caritativen Arbeit im Bistum Hildesheim. Es berichtet aus der Geschichte und Arbeit des Caritasverbandes für die Diözese Hildesheim: Denn nur wer seine Wurzeln kennt, ist gerüstet für die Zukunft.

Immer lautet die Entscheidung: Den Brunnen zuschütten - oder tiefer graben! Nur so konnte aus der Caritas ein vorwärts denkender und agierender sozialpolitischer Spitzenverband werden. Vielleicht sogar der Spitzenverband.

Alle Beiträge und Interviews sind Nahaufnahmen, so konkret wie möglich - so wie die Arbeit der Caritas immer konkret ist und immer den Menschen im Blick hat: als Nächsten.

Wir widmen dieses Buch Doris Schneider, der ehemaligen Leiterin des Raphaelswerkes Hannover, und Monika Koschany von Resohelp Hameln stellvertretend für all diejenigen Mitarbeiter*innen, die mit hoher Überzeugung in der Caritas tätig waren und sind.

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:
Friederike Wiesner
wiesner@caritas-dicvhildesheim.de 
Telefonische Rückfragen: Telefon 05121 938-120

Service & Aktuelles

Not zeigen und handeln

Plakatbuch Cover

Herausgeber: Diözesan-Caritasverband Hildesheim (Juni 2017)

Mit Beiträgen von Johannes Krempl, Claudia Beck, Bernhard Seiterich, Karl Ferstl, Dietmar Kattinger, Mathias Thees, Harald Westbeld, Aldelheid Utters-Adam, Melanie Müller von Klingspor und Heribert Schlensok

Konzeption: Johannes Krempl, Heribert Schlensok

Format: 21 x 28 cm

Seitenanzahl: 96 Seiten

Preis:  12 Euro (zzgl. Porto)

  

"Alle Mittel sind dem Plakat recht, um sein Ziel zu erreichen: Gefühl, Schmerz, Erotik, Täuschung, Erpressung, Zynismus …, alles außer feiner Zurückhaltung. Zu den schönen Künsten steht das Plakat etwa im Verhältnis wie das Freistilringen zu guten Manieren."

Dieses Motto von Jean Carlu, Plakatgestalter aus den 1930er Jahren, gilt auch für die Kommunikation der Caritas. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas sind Schmerz, Alleinsein und Not sehr nahe. Daraus ergibt sich: Wir verschweigen in unseren Bildern Not, Angst und Tränen nicht.

Heutige Medien rücken immer zeitnäher an aktuelle Katastrophen heran, zugleich nimmt die Halbwertzeit von Nachrichten ab. Videoscreens mit Bewegtbildern im öffentlichen Raum werden immer selbstverständlicher.

Wer zeigt da noch Plakate aus Papier? Wir tun das. Weil dieses klassische Medium vermag, was immer kostbarer wird: Information auf den Punkt bringen. Plakate lassen sich mit einfachen Mitteln herstellen und distribuieren.

Wir lenken den Blick auf soziale Probleme - und bieten Lösungen an. Eine Botschaft ist allen 100 Arbeiten gemeinsam: Caritas - Hilfe, zu finden unter C in jedem Telefonbuch.

Dieses Buch erschien zum 100. Geburtstag des Caritasverbands für die Diözese Hildesheim. Als Erinnerung und Motivation für die gesamte große Caritas-Familie.

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:

Friederike Wiesner
wiesner@caritas-dicvhildesheim.de 
Telefonische Rückfragen: 05121 938-120

 

Service & Aktuelles

Gestaltete Mitte

Arbeitshilfe Gestaltete Mitte

Untertitel: Bilder, Gebete und Texte für Gruppentreffen im Jahresverlauf (August 2016)

Herausgeber: Caritas-Konferenzen im Bistum Hildesheim und Diözesan-Caritasverband Hildesheim

Format: 15 x 21 cm
Seitenanzahl: 32 Seiten

Preis:
4,00 Euro (zzgl. Porto)

Für jeden Monat befindet sich darin als Vorschlag ein Bild und Texte zur Gestaltung eines Gruppentreffens. Die Impulse wollen uns an unsere Motivation, die innere Haltung und die Ausrichtung bei unserem Handeln für andere hinweisen.

Die Handreichung kann von allen Gruppen genutzt, die ihr Treffen geistlich gestalten wollen.

Die Arbeitshilfe wurde von Pater Theo Aperdannier, Geistlicher Begleiter, sowie Sr. Juliana Maria Herberg und Brigitte Glombik, zwei Ehrenamtlichen im Diözesanvorstand der Caritas-Konferenzen im Bistum Hildesheim, erarbeitet. 

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:

Susanne Hart
hart@caritas-dicvhildesheim.de
Telefonische Rückfragen: 05121 938-141

Service & Aktuelles

Die Magische Reise

Pixibuch 'Die Magische Reise'

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeber: Diözesan-Caritasverband Hildesheim, Diözesan-Caritasverband Erzbistum Köln, Diözesan-Caritasverband Münster, Diözesan-Caritasverband Fulda, Diözesan-Caritasverband Mainz, Diözesan-Caritasverband Regensburg, Diözesan-Caritasverband Speyer, Caritas international (Frühjahr 2015)

Text: Katrin Jäger (Telgte)

Illustration: Nicki Pollmeier (Ahlen)

Verlag: edition zweihorn

Format: 12 x 10,5 cm (Pixi-Buch)

Preis:  0,95 Euro (zzgl. Porto)
Preis zweisprachige Version (Deutsch/Arabisch): 1,90 Euro (zzgl. Porto)

Zum Inhalt: Sidra, ein syrisches Flüchtlingsmädchen in Deutschland, musste mit ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien fliehen. Davon zu erzählen fällt dem Mädchen schwer. Doch ihre Freude Lennart und Felix wollen mehr wissen, und so schlüpfen die drei unter eine magische Decke und springen mitten hinein in Sidras Heimat. Die Schilderung des Krieges übernehmen behutsam die Illustrationen. Zeichnerischer Höhepunkt ist eine Szene im Stil von Picassos berühmten Gemälde "Guernica". Das Büchlein vermittelt, dass Traumata nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Sidra teilt ihre Angst und Verletzung mit ihren Freunden. Doch da ist noch mehr: Auch die neue Umgebung ist fremd, neu und seltsam. Wie gut, dass Sidra Felix und Lennart hat.

Nicht nur für Kinder im Vorschulalter.

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:
Friederike Wiesner
wiesner@caritas-dicvhildesheim.de 
Telefonische Rückfragen: 05121 938-120

Service & Aktuelles

Caritas, nah am Evangelium

Caritas, nah am Evangelium

Herausgeber: Willibald Lampe, Diözesan-Caritasverband Hildesheim (Nov. 2014)

Beiträge:

Willibald Lampe
Dr. Hans-Jürgen Marcus
Ulrike Branahl
Angelika Kleideiter
Brigitte Schnitzler
Heribert Schlensok

Format: 16,5 x 21 cm
Seitenanzahl: 118 Seiten

Preis:  5,00 Euro (zzgl. Porto)

 

Woher nehmen Caritas-Frauen und -Männer ihre Kraft? Was trägt und motiviert sie?
Woraus schöpfen sie Mut? Wo erleben sie ihre tägliche Arbeit nah am Evangelium? Was sind besondere Momente?

Das ist der rote Faden in diesem Buch. Die Antworten lesen sich so persönlich wie spannend.

50 Interviews sind es geworden, 250 Kolleginnen und Kollegen haben Rede und Antwort gestanden. Sie berichten von ihren Quellen und Träumen, von ihrer Inspiration und Motivation.
Kurz: Von dem, was uns antreibt und trägt.

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:

Friederike Wiesner
wiesner@caritas-dicvhildesheim.de 
Telefonische Rückfragen: 05121 938-120

Service & Aktuelles

Caritas-Gebetbuch

Caritas-Gebetbuch

Herausgeber: Diözesan-Caritasverband Hildesheim (Herbst 2013)

Redaktion:

Heidrun Mederacke
Willibald Lampe
Heribert Schlensok

Format: 10,5 x 15 cm
Seitenanzahl:
96 Seiten

Preis: 3 Euro (zzgl. Porto)

 

  

Mitarbeiter der Caritas teilen ihre spirituellen Kraftquellen - mittels "Caritas Gebetbuch", das im Herbst 2013 im praktischen Pocketformat erschienen ist.

Der Caritasverband für die Diözese Hildesheim hat seinem früheren Direktor Karl Bernert, der im Oktober 80 Jahre alt wurde, das "Caritas Gebetbuch" gewidmet.

Das Kompendium gibt einen sehr persönlichen Einblick in das, was 77 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas antreibt und aufrichtet. In der Caritas gehe es "um ora et labora, um Kampf und Kontemplation", schreibt Diözesan-Caritasdirektor Hans-Jürgen Marcus im Vorwort.

Ob Befreiungstheologe oder NS-Widerstandskämpfer - die Spannweite der Zitierten ist groß. Bei all ihrer Strahlkraft wird in vielen eingesandten Gebeten stets deutlich: Schon die täglichen kleinen Erfolge zu sehen stellt eine Gabe für sich dar. Gebete, das erfährt der Leser, funktionieren in allen Lebenslagen, beim Radeln, Joggen und unter Zeitdruck ("Lieber Gott, segne flott."). Indes, sich sammeln und sich leiten lassen geschieht durch die Versenkung, im stillen Zwiegespräch mit Gott.

Ein Text von Jörg Zink fasst das in dem nur postkartengroßen Bändchen so zusammen: "Selig, die denken bevor sie handeln, und beten, ehe sie denken; sie werden eine Menge Dummheiten vermeiden."

Bestellung beim Diözesan-Caritasverband Hildesheim:

Friederike Wiesner
wiesner@caritas-dicvhildesheim.de 
Telefonische Rückfragen: 05121 938-120