URL: www.caritas-dicvhildesheim.de/service-amp-aktuelles/presse/waehlt-menschlichkeit
Stand: 17.08.2017

Pressemitteilung

Caritas-Kampagne

"Wählt Menschlichkeit"

Kapelle stellt sich für die Kampagne 'Wählt Menschlichkeit auf'Auch die Musikkapelle wählt Menschlichkeit: Regina Schmidt, Manuela Kunze und Kathrin Schwarze (v. links).Foto: Caritas Südniedersachsen

Mingerode. Den Anfang machte Dechant Wigbert Schwarze. "Würden Sie unsere Kampagne 'Wählt Menschlichkeit' unterstützen?", fragt Lioba Stadermann. "Klar", sagt der Dechant. Schwarze stellt sich lächelnd hinter den Plakataufsteller und hebt den Daumen.

"Ob Propst oder Kirchenbesucher - alle haben mitgemacht", so Lioba Stadermann vom Caritasverband Südniedersachsen. Los ging es nach der Messe: "Wir wollten ganz normale Menschen zeigen. Das ging leicht im Rahmen des Pfarrfestes von St. Cyriakus. Viele haben mitgemacht.

"Unsere Kampagne zum Thema Menschlichkeit steht im Kontrast zu den aktuell sichtbaren Wahlplakaten", sagt Caritas-Vorstand Ralf Regenhardt. "Deutschland geht es so gut wie selten. Die Arbeitslosigkeit ist auf Rekord-Tief. Die Wirtschaft brummt. Der Exportüberschuss ist auf Rekordhöhe. Trotzdem gibt es Menschen, die davon nicht viel mitbekommen. Kinder, die ohne Frühstück zur Schule gehen, Familien, die keine bezahlbare Wohnung mehr finden, Obdachlose auf der Straße und noch viele andere, die im Abseits stehen. Es gibt große Aufgaben, wie die Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen, der Inklusion von Menschen mit Behinderung und vielen anderen. "Darauf wollen wir mit 'Wählt Menschlichkeit' hinweisen. Denn "ohne Menschlichkeit ist alles nichts".

Weitere Infos zur bundesweiten Kampagne

Banner Waehlt Menschlichkeit Marginal Version B

www.waehltmenschlichkeit.de

Galerie

Copyright: © caritas  2017