URL: www.caritas-dicvhildesheim.de/service-amp-aktuelles/presse/sondierungsgespraeche-sind-hohe-zeit-fue
Stand: 17.08.2017

Pressemitteilung

Armut

Sondierungsgespräche sind hohe Zeit für anspruchsvolle Aufgaben

Hildesheim. "Große Sorge bereitet uns neben der Armut von Kindern und ihren Eltern auch die wachsende Altersarmut." Es sei nicht zu sehen, dass diese Themen bisher überhaupt vorgesehen sind, so der Diözesan-Caritasdirektor.

Eine spürbare Hilfe für Familien mit geringem Einkommen sei die Lernmittelfreiheit. "Wir fordern die bundeseinheitlich kostenlose Bereitstellung von Lernmitteln für Kinder. Ein schnelleres Internet nützt Schulkindern wenig, kostenlose Bücher und Lernmittel dagegen schon."

Ein weiteres wichtiges Ziel sei es, in der kommenden Legislaturperiode endlich die Ausgrenzung von Langzeitarbeitslosen wirkungsvoll zu bekämpfen. "Wir brauchen den Ausbau eines sozialen Arbeitsmarktes, in dem Langzeitarbeitslose reale Chancen auf soziale Teilhabe erhalten", so Eng. "Langzeitarbeitslose dürfen nicht länger in Maßnahmen geschult und anschließend wieder nach Hause geschickt werden. Das ist menschenunwürdig und phantasielos."

Es gehe um Teilhabechancen für alle in Deutschland. "Sondierungsgespräche sind die beste Gelegenheit, den Beweis zu erbringen, dass die Politik sich nicht vor anspruchsvollen Aufgaben drückt. Ob mehr Investitionen in die Ausbildung junger Menschen oder Sozialjobs für Langzeitarbeitslose - diese Themen kamen im Wahlkampf nicht vor. Wann, wenn nicht jetzt, sollen sie angegangen werden?", so Eng.

Copyright: © caritas  2017