URL: www.caritas-dicvhildesheim.de/service-amp-aktuelles/presse/die-strasse-als-zimmer
Stand: 04.07.2018

Pressemitteilung

Die Straße als Zimmer

Vor einem Gebäude sitzen Menschen auf Sofas und Stühlen Caritas-Helferkreis Helmstedt weist auf Mangel an bezahlbarem Wohnraum hinFoto: DiCV Hildesheim

Schnell kamen sie mit Interessierten zum Thema zu bezahlbarem Wohnraum und steigenden Mietpreisen ins Gespräch, darunter auch Menschen, denen aktuell selbst eine passende Wohnung fehlt. Denn auch für Helmstedt braucht es Perspektiven für mehr Wohnraum bei kleinem Geldbeutel, so Hannelore Strzala, Leiterin der Gruppe der Ehrenamtlichen.
Gemeinsam mit dem Caritasverband wiesen sie auf den Mangel an bezahlbarem Wohnraum hin. Aus einer Studie der Caritas ist bekannt: Mindestens eine Million Wohnungen fehlen in Deutschland - natürlich auch in Helmstedt. Dies erfahren die Ehrenamtlichen bei ihren Besuchen oder die Sozialarbeiterinnen im Verband. Kinderreiche Familien, Alleinerziehende und Geringverdiener sind am stärksten betroffen, so die Akteure. Eine aktuelle Studie der Süddeutschen Zeitung ergab, dass die Hälfte der Betroffenen längst resigniert hat. Wohnungssuchende Menschen betrachten ihre Situation als hoffnungslos. Für das Zusammenleben von Familien bedeuten vor allem die fehlenden Rückzugsmöglichkeiten in beengten Wohnungen eine erhöhte Belastung.

Copyright: © caritas  2018