Aktuelles/ Februar 2017

Kindertagesstätten

Multikulti – Vorurteile – Kinderrechte

Fachtag Multikulti - Vorurteile - Kinderrechte

Kinderrechte gelten für alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrer Kultur und Religion und den damit verbundenen Traditionen sowie ihren individuellen Lebensbedingungen. Verankert sind sie in der UN-Konvention und tragen in ihrer Umsetzung zum Kinderschutz bei. Eine an den Kinderrechten orientierte Pädagogik gibt Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Mitsprache im Einrichtungsalltag und stärkt ihre Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen.

Alle Personen, die in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind, sind für die Umsetzung von Kinderrechten verantwortlich. Ihr Auftrag ist es, Konzepte zu  entwickeln, die die Grundsätze der Kinderrechte in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe berücksichtigen und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Alltag ermöglichen.

Prof. Dr. Jörg Maywald aus Berlin, Geschäftsführer der Liga für das Kind und Sprecher der National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland, wird zum Thema "Kinderrechtsansatz" referieren. Die "Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung" wird bei Petra Wagners Vortrag thematisiert. Petra Wagner ist Leiterin des Instituts für Situationsansatz (ISTA) und der Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung.

Pädagogische Fachkräfte aus Tageseinrichtungen für Kinder und den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe aus dem Bistum Hildesheim sind zu unserem Fachtag herzlich eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 300 Personen begrenzt.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Anmeldung:

Anmeldung

11.
Mai
Hildesheim 31134

Multikulti - Vorurteile - Kinderrechte

Fachtag mehr