URL: www.caritas-dicvhildesheim.de/pressemitteilungen/diakonie-und-caritas-starten-kampagne-fuer-ein-ger/1031993/
Stand: 17.08.2017

Aktuelles / Juni 2017

Hannover

Diakonie und Caritas starten Kampagne für ein gerechteres Niedersachsen

Mit 115.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die beiden kirchlichen Wohlfahrtsverbände bedeutende Akteure der Sozialwirtschaft, hinzu kommen tausende Ehrenamtliche.

KuchenDr. Christoph Künkel, Landtagspräsident Bernd Busemann und Achim Eng.

Zu ihren wichtigsten Themen zählen Caritas und Diakonie die Integration von Zugewanderten, die Bekämpfung von Altersarmut und den Erhalt einer bedarfsgerechten sozialen Infrastruktur. "Diese Themen werden wir vor Ort mit den Kandidatinnen und Kandidaten für Bundestags- und Landtagswahl diskutieren", sagte Diakonie-Vorstand Dr. Christoph Künkel.

"Wir verstehen soziale Gerechtigkeit nicht als vage Forderung an die Politik, sondern erwarten mehr gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung." Achim Eng, Sprecher der Caritas in Niedersachsen, forderte "forcierte Anstrengungen zur Schaffung von Sozialwohnungen", damit Menschen am Rand nicht leer ausgehen. "Es geht um Teilhabe und Teilgabe", resümierte Landtagspräsident Busemann, "nur so halten wir unsere Gesellschaft dauerhaft zusammen."

Copyright: © caritas  2017